*
Top_Slideshow
mti-slideshow1a.png mti-slideshow2a.png top-slideshow3.png
Menu
Tagesspruch
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Lucius Seneca

Wie kann ich meinen Freunden helfen

Hallo lieber Besucher unserer Website, 
ich hätte nichts dagegen, wenn Sie jetzt sagen: “Kaum zu glauben“! 
Unser Alleinstellungsmerkmal ist eben die Tatsache, dass wir das Effizienz Training mit Garantie anbieten und das seit über 30 Jahren. 
Ich vermute, dass manch einer an dieser Stelle eher denkt: “hoffentlich stimmt das nicht, was da versprochen wird, denn sonst...“!

Möglicherweise denken Sie an den Tennispartner, der ständig zu spät kommt, an den Nachbarn, der oft sehr spät nachhause kommt und Probleme mit seiner Familie hat,  an Führungskräfte, die genau wissen, dass sie ihre Mitarbeiter mehr unterstützen müssten, und sicher denken Sie auch an die Vielzahl von Kollegen, die wegen Stress in gesundheitliche Schwierigkeiten gekommen sind oder ihre Karriere frühzeitig beenden mussten.

Zeit Management

Sie alle wären nicht zu verstehen, wenn sie sich die Möglichkeit entgehen lassen würden, zwei  Stunden mehr Zeit pro Tag einzukaufen, stimmt’s? 
Es ist nicht das Geld! Denn in der Ebene, in der unsere Kunden sitzen, spielt das nur eine untergeordnete Rolle, abgesehen davon, dass man notfalls auch Fördermittel beantragen könnte. Es ist auch nicht, dass man Zeit für das Training verlieren würde; denn an den zwei bis drei Trainingstagen schaffen Sie mehr, als Sie unter normalen Umständen  geschafft hätten. 

"Was ist es denn sonst, dass man  so ein Angebot abschlägt", werden Sie fragen, "wenn man es eigentlich dringend brauchen könnte"?
Es ist die Burg, in die sich manch einer zurückgezogen hat, weil er sich wegen irgendetwas verteidigen oder  oder zurückziehen musste, und er hat Bedenken, dass ihm durch ein Training die Burgmauern bestehend aus KEINE ZEIT eingerissen werden würden.

Die Erfahrung mit mehreren Tausend Trainierten hat gezeigt, dass sie erst nach dem Training erkannten, woraus ihre Burgmauern gebaut waren, und nun hatten sie endlich genügend Zeit für Kreativität zur Verfügung, um den Ansturm von außen mit einfachen, natürlichen Mitteln in den Griff zu bekommen. 
Vielleicht mit einer Einladung zu einem Brunch mitten in der Woche auf der grünen Wiese vor der Burg…... 
Dr.–Ing. E.A. Fehling
Geschäftsführer

Es sind nicht die Zweifel, die uns scheitern lassen, es ist der verloren gegangene Glaube an uns selbst.

Buttom_Interview
Erfahren Sie mehr über den Gründer und Fimeninhaberhier das aktuelle Interview mit Dr. -Ing. A. E. Fehling
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail